Nagelpilz-Hilfe.com

Nagelpilz Behandlung

Ist der Nagel an Nagelpilz erkrankt so ist es sehr wichtig, so viel möglich von dem befallenen Nagel zu entfernen. Am besten wird der Nagel ganz kurz geschnitten und die Oberfläche sollte „abgehobelt“ werden. Durch das Kürzen des Nagels und durch das „abhobeln“ schützen sich die betroffenen Personen sowie ihre Mitmenschen vor Neuinfektionen. Ganz wichtig ist, dass die verwendeten Scheren und auch Feilen direkt nach dem Einsatz desinfiziert werden, dies geht am besten mit 70-prozentigem Isopropylalkohol. Sollten Sandpfeilen nagelpilzverwendet werden, so müssen diese nach dem Einsatz entsorgt werden. Ganz wichtig ist, dass darauf geachtet wird, dass es nicht zu Verletzungen kommt.

Nagelpilz der nur den äußeren Nagelrand befallen hat, lässt sich äußerlich sehr gut behandeln. Für die Behandlung gibt es spezielle Nagellacke oder Salben-Sets mit pilzhemmenden Wirkstoffen, diese durchdringen das harte Nagelmaterial bis auf den Grund. Für die Behandlung reichen normale Antipilzsalben und -lösungen nicht aus, diese schaffen das durchdringen nicht. Damit die Wirkstoffe gut in den Nagel eindringen können, ist es ratsam die Nageloberfläche anzurauen. Die Lacke sowie die Salben töten den Nagelpilz ab, allerdings kann es eine Zeit dauern, bis auch die eventuell entstandenen Verfärbungen nicht mehr sichtbar sind. Die Verfärbungen die durch den Nagelpilz entstanden sind müssen herauswachsen. Lesen Sie mehr über Medikamente, die gegen Nagelpilz helfen, und Hausmittel, die zur Bekämpfung von Nagelpilz angewandt werden können.

Bei einer Nagelpilzerkrankung die das Nagelbett befallen hat, infiziert sich auch jedes Mal der nachwachsende Nagel. Bei dieser Nagelpilzerkrankung hilft nur noch eine medikamentöse Behandlung mit Tabletten. In der Regel dauert die Behandlung von Fingernagelpilz drei Monate und bei Fußpilz beträgt die Behandlungsdauer sechs Monate. Wie schnell der neue Nagel gesund nachwächst, hängt von der Stärke des Nagelbefalls ab.

Bevor es zur Erkrankung des Nagelbetts kommt, sollte der Nagelpilz äußerlich behandelt werden, denn die Behandlung mit Tabletten ist deutlich langwieriger.